Achterbahn der Gefühle im Urlaub

Hallo ihr Lieben, am letzten Montag musste auch Julchen in den Himmel geschickt werden. Julchen war ca. 12-13 Jahre alt geworden, genau weiß ich es nicht.Sie war vor 2,5 Jahren im Rentenalter erst zu mir gekommen, die Besitzer von ihr, hatten ihr Alter damals mit ungefähr 10 Jahren angegeben.Ja so ist das, wenn man ein„Achterbahn der Gefühle im Urlaub“ weiterlesen

Stoffel ist da!

Hallo ihr Lieben, wie ihr dem Titel entnehmen könnt, ist mein Familienzuwachs Stoffel (Milchschafriesenlamm) gestern zu mir gezogen.An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Jonas, der sich und seinen VW Bulli spontan für einen luxuriösen Schaftransport zur Verfügung gestellt hatte, wirklich super nett, danke nochmals! Auf dem Bild steht der Kleine jetzt ohne seine Mama„Stoffel ist da!“ weiterlesen

Die Tage werden kürzer

Hallo ihr Lieben, jedes Wochenende das Gleiche, wo ist nur wieder die Zeit geblieben?Keine Ahnung ob euch das auch so ergeht, bei mir rast alles nur an mir vorbei!Und wie immer habe ich wieder wild bei meinen Fahrradfahrten meist zu Arbeit und zurück herum geknipst.Es wundert mich schon selbst, dass ich auf der selben Strecke„Die Tage werden kürzer“ weiterlesen

„Hölzlilein“ im Glück!

Hallo ihr Lieben, eigentlich verschlägt es einem die Sprache und auch die gute Laune, angesichts der Nachrichten über die Flutkatastrophe, den weltweiten Bränden usw. und aktuell noch die unfassbare Tragödie in Afghanistan. Aber gerade deswegen möchte ich euch hier mit schönen Dingen und Bildern das Wochenende etwas aufhübschen. In dem Beitrag „Nach dem Unwetter“ hatte„„Hölzlilein“ im Glück!“ weiterlesen

„Mein Freund der Baum…“

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen. Die Überschrift wird die Älteren von euch vielleicht an den Hit aus dem Jahr 1968 von Alexandra erinnern.Die jungen Leute unter euch können das Lied im Internet anhören. („Mein Freund der Baum ist tot“ 1968, Alexandra einfach bei Google eingeben)Der Text ist heute leider„„Mein Freund der Baum…““ weiterlesen

Glücksmomente hinter der Kamera

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet eine schöne Woche.Ich für meinen Teil kann überhaupt nicht klagen, während ich das hier schreibe, wird im Radio gerade über die aktuelle Lage der Flutopfer berichtet.Ich wünsche den Betroffenen weiterhin viel Kraft und Zuversicht. Was habe ich da für ein Glück, dass ich mich einfach nur mit insgesamt„Glücksmomente hinter der Kamera“ weiterlesen

Oh wie schön…

Hallo ihr Lieben, wieder ist eine Fahrradwoche vorbei. Die Tage sind wegen der Sonnenwende schon spürbar kürzer geworden. Noch kann ich ohne Licht am Fahrrad zur Arbeit fahren.Das schöne daran ist, dass ich jetzt wieder jeden Morgen in den Sonnenaufgang radeln kann.Am letzten Dienstag hatte ich dabei besonders viel Glück!Ein kleiner Regenschauer war gerade dabei„Oh wie schön…“ weiterlesen

Huch, das ging aber schnell!

Hallo ihr Lieben, die letzte Fahrradwoche ist bei mir gefühlt wie im Flug vergangen, ohne das es dafür eine Begründung gibt.Es gibt auch gar nicht so viele Bilder wie sonst üblich, weil ich teilweise auch noch meine Kamera und das Smartphone vergessen hatte mitzunehmen.Zum Beispiel ist die Fahrt mit dem Elektroschrott zur Müllumladestation ist nicht„Huch, das ging aber schnell!“ weiterlesen

Nach dem Unwetter!

Hallo ihr Lieben, die letzte Woche verlief nicht ohne die schlimmen Meldungen in den Nachrichten aus den Orten, wo das Unwetter am 14 und 15 Juli besonders hart zugeschlagen hatte.Die Bilder machen einen einfach nur sprachlos und traurig.Auch bei uns in Witten kann man jetzt die Schäden überall sehen. Wo fange ich bloß an? Nachfolgend„Nach dem Unwetter!“ weiterlesen

Flutkatastrophe!

Hallo ihr Lieben, angesichts der Flutkatastrophe möchte ich als erstes allen mein Mitgefühl aussprechen, die ihre Angehörigen und Freunde dabei verloren haben.Sehr viele Menschen haben innerhalb weniger Stunden wirklich alles verloren und sind jetzt im Extremfall obdachlos geworden und stehen vor dem nichts. Bei mir ist zum Glück nur in die Gartenhütte und in die„Flutkatastrophe!“ weiterlesen