Müllaktion

Hallo ihr Lieben, am letzten Samstag hatte ich bei mir zu Hause ein wenig entrümpelt. Zur Müllstation hier in Witten musste folgendes gebracht werden:ein ausgedienter Röhrenbildschirm, der dazugehörige kaputte PC, eine Kaffeemaschine und einige kleine Elektrogeräte, zwei alte Fahrradreifen und ein uraltes schweres Gummiboot.An der Auflistung könnt ihr schon sehen, dass das nicht mit einem„Müllaktion“ weiterlesen

Futtertransport zur Wiese

Heute war es wieder an der Zeit für meine Schafe ein bisschen Futter zu besorgen. Los ging es mit dem Hauptgewinn (E-Bike) und dem Anhänger zum Futterhändler nach Haßlinghausen. Dank des E-Motors ist die Fahrt dort hin kein Problem, obwohl es mehr oder weniger nur bergauf geht.Das Wetter war auch seit langem mal wieder angenehm„Futtertransport zur Wiese“ weiterlesen

Stadtradeln 2020

Hallo und Willkommen, am 05.09.2020 geht es wieder bei uns in Witten mit dem Stadtradeln los.Mein Team „geölter Blitz“ geht zum zweiten Mal mit an den Start.Vielen Dank an meine treuen Teammitglieder, dass ihr auch in diesem Jahr wieder dabei seid. Unter Stadtradeln könnt ihr euch ganz einfach im Internet anmelden.Ihr könnt dort mit einem„Stadtradeln 2020“ weiterlesen

Ein ganz besonderer Tag

Der letzte Freitag war ein ganz besonderer Tag, von morgens früh ab 5.30 Uhr bis in den Nachmittag hinein, wurde ich von Svenja und Philip auf dem Fahrrad begleitet.Die Beiden haben mich besucht, um ein Pendler-Portrait über mich für das Fahrradmagazin Bike Bild zu machen. Svenja (Redakteurin) kam dafür extra aus Hamburg angereist und Philip„Ein ganz besonderer Tag“ weiterlesen

Rosarotefahrradkurbel

Hallo und Willkommen, Nun ist es soweit, den ersten Beitrag zu veröffentlichen. Ich heiße Dagmar und bin 55 Jahre alt, seit 2018 bin ich ganz vom Auto, über eine APE 50, auf das Fahrrad umgestiegen und das obwohl ich durch gesundheitliche Einschränkungen mit Sicherheit nicht zu den sportlichsten Leuten gehöre. Aktuell zwickt mich meine chronische„Rosarotefahrradkurbel“ weiterlesen

Früh morgens

Hallo und Willkommen bei der Rosarotenfahrradkurbel, Heute gibt es ein paar Schnappschüsse von den täglichen Begegnungen mit den Bewohnern am Kemnader Stausee. Ich habe das große Glück, jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit dort entlang zu radeln. Besonders jetzt im Frühling habe ich morgens die beste Laune, wenn ich die puscheligen Gänsekinder sehe. Sie„Früh morgens“ weiterlesen