Heute mal der Roller

10.09.2020

Guten Abend,

heute Morgen war ich zur Abwechselung mit einem Roller zur Arbeit unterwegs.
Mit dem grünen Flitzer bin ich eigentlich normaler Weise recht flott, aber ein Teil meiner Antriebseinheit, nämlich das linke Knie, war heute nicht wirklich brauchbar.
Irgendetwas hatte sich immer wieder schmerzlich darin verhakt.
Wahrscheinlich war es mal wieder der zerflederte Meniscus
Also blieb meist nur das rechte Bein zur Fortbewegung übrig. Trotz des Zeitverlustes, wegen der mangelnden Geschwindigkeit, hatte ich doch noch was Nettes vor die Linse bekommen.

Als es schon ziemlich hell war, hatte ich nochmal die Kamera angeschmissen und konnte die schöne herbstliche Stimmung mit der Nebelbank über dem Ruhrtal einfangen.
Auf dem letzten Bild, parkt der grüne Flitzer vor dem „Sonnenfenster“, von dem aus ich die Bochumer Uni im Morgendunst fotografiert hatte.

Abends ging es dann zum ersten Mal, seit gefühlten Ewigkeiten, wegen Corona zum Einradtraining in die Sporthalle. Der hübsche Lastesel diente als Beförderungsfahrzeug


Glücklicher Weise hatte das blöde Knie nicht mehr herum gezickt.
Zum Schluss war Amelie so nett und hat mich auf dem Ultimate geknipst.



Die Schlussrunde im Dunkeln bildete der übliche Besuch bei den vierbeinigen Wollkneulen.
Das Bild stammt deshalb aus dem Archiv.

Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: