Sturm am Stausee

Hallo ihr Lieben,

am letzten Sonntag hatte ich eine kleine Spritztour mit klein Beauty unternommen.
In Witten läuft ja gerade das Stadtradeln und da müssen ein paar extra Radkilometer her.
Das Wetter war angenehm kühl und trocken.


Auf meiner kleinen Tour kam ich am Schloss Steinhausen vorbei.
Hier sind riesige Skulpturen aus Metall zu bewundern.


Die Skulpturen sind sicherlich inzwischen auch weit über die Grenzen von Witten bekannt.
Wenn ihr im Internet „SHONA-ART Kunst aus Zimbabwe“ eingebt, könnt ihr mehr über dieses tolle Projekt und die Künstler erfahren.







Am Dienstag wurde es mit dem Wetter mal wieder spannend.
Es stürmte recht kräftig, wie von den Meteorologen angekündigt war.
Aufgrund des starken Windes kam das Möchtegern Mountainbike mal wieder aus dem Keller.
Es ist recht klein, bietet damit dem Wind wenig Angriffsfläche und hat immerhin 7 Gänge.







Seit bestimmt knapp zwei Wochen, sitzen die Schwandame und Frau Tauchhuhn schon auf ihren Nestern, an diesem Morgen, dem Wind schon voll ausgesetzt.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie Tiere mit solchen extremen Wetterlagen zurechtkommen. Wenn ich mir vorstelle in meinem Schlafzimmer wäre es nur eine Nacht so zugig, dann hätte ich wahrscheinlich danach eine Lungenentzündung.


Am Mittag war der Wind dann so tüchtig zu Gange, dass auf dem gesamten See weiße Wellenkämme zusehen waren, dazu riss der Himmel noch kurz auf, einfach herrlich!


Eine Gänsefamilie mit ihren puscheligen Gänsekindern kreuzte meinen Weg zum Leuchtturm.
Ach was sind die immer niedlich!

Am Donnerstag hatte ich auf der Rückfahrt von der Arbeit mal versucht ein Selfie auf dem Einrad hinzukriegen.
Elegant sind die Bilder zwar nicht geworden, weil die 10 Sekunden des Selbstauslösers doch recht kurz waren, aber immerhin könnt ihr mich mal auch auf dem Einrad sehen.

Bei meiner gestrigen Abendrunde kam ich an den Blüten meines Kirschbäumchens im Garten nicht vorbei.
Von unten in den blauen Himmel hinein geknipst, ergaben sich dabei Blautöne in den eigentlich weißen Blüten.

Kurz vor der Sperrstunde konnte ich den Sonnenuntergang noch genießen.

Das Bild untern zeigt die Skyline von Witten aus der Richtung von Schloss Steinhausen gesehen.
Mit diesen Eindrücken wünsche euch ein schönes Wochenende, bleibt gesund und genießt morgen den Sonntag mit dem versprochenen Sommerwetter.

Liebe Grüße

Dagmar

Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: