Schon Mitte Oktober!

Hallo ihr Lieben,



es ist mal wieder Wochenende und ich habe erneut meine Bilderkiste voll.



Am Wochenende hatte ich seit langem mal wieder mit meinem alten Puky Roller eine kleine Runde gedreht.
Auf den Gleisen der Museumsbahn, die nur ganz selten fährt und dann schon von weitem zu hören ist, konnte ich ungefährdet ein paar Bildchen machen.




Zur Arbeit war ich bei Regenwetter mit der blauen Rappelkiste gefahren.
Auf den Fotos könnt ihr gut erkennen, warum ich immer noch Nabenschaltungen lieber mag als Kettenschaltungen.
Der ganze Dreck sitzt zwar dick außen der Klickbox und dem Ritzel fest, jedoch bleibt die Schaltung innen drin schön sauber und funktioniert einwandfrei.


Wenn ich mir vorstelle wie hier jetzt eine Kettenschaltung mit den ganzen Umlenkrollen aussehe, könnte es gut sein, dass die Funktion nicht mehr ganz so toll und der Verschleiß auf jeden Fall höher wäre.
Mit anderen Worten eine Nabenschaltung ist was für faule und eine Kettenschaltung für fleißige Radler, zu mindestens was die Reinigung betrifft.

An den trockenen Tagen in der letzten Woche war ich mit meinem Rennflitzer Bretzel (Gravelbike) und damit mit einer Kettenschaltung zur Arbeit gefahren.
Da ich dieses Fahrrad außerordentlich dekorativ finde, sind da ein paar weitere Bilder hinzugekommen.

Morgens im Dunkeln hatte ich wieder meine kleine Fotolampe mit, um zusammen mit meiner Kamera hier und da in die Botanik abzutauchen.
Jetzt im Herbst erlebt man ja regelrecht eine Reizüberflutung an wunderschönen Farben und Motiven.
Die Folgen sind natürlich weitere Bildchen.


Bei Tageslicht gab es auch wieder viel Schönes zu sehen.


Sonnenaufgang!
Ich kann es einfach nicht lassen!


Damit nicht genug, bekommt ihr jetzt auch noch ein paar Knipsereien aus dem Foto-Kreativ-Online Kurs auf die Augen, bei dem ich auf noch mehr Blödsinn mit meiner Kamera gekommen bin.
Ich hatte mit meiner Sonnenbrille und einem alten Brillenglas ein bisschen herum gespielt.
Im Kurs wurde dafür allerdings ein schönes Prisma verwendet, was ich aber leider nicht habe und auch ein bisschen Geld kostet.
Nun ja, frei nach dem Motto „Not macht erfinderisch“, ist es dann zu dieser Idee gekommen.


Meine Güte es artet langsam wirklich aus und hat ein gewisses Suchtpotenzial, wenn man sich immer mehr mit der Fotografie beschäftigt.
Wie auch immer ich hoffe die Bilder gefallen euch auch ein bisschen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
Dagmar

Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: