Schönstes Fahrradwetter!

Hallo ihr Lieben,




letzte Woche war ja super Wetter zum Radeln.
Wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre, sind die Radwege inzwischen wieder gut besucht.




Am Stausee sind die Parkplätze wieder voll, auch mit vielen Autos, die einen Fahrradträger montiert haben.
Ich finde es ein bisschen schade, dass gerade sehr viele E-Bikes mit einem Auto zum See gekarrt werden, um dann dort eine Runde zu drehen.
Was ich so beobachte sind die meisten E-Bikes als reine Freizeitfahrräder unterwegs.

Bald startet wieder das Stadtradeln, was ja in den letzten Jahren wesentlich bekannter geworden ist. Angesichts der Energiekrise, die wir wohl in Zukunft nicht mehr los werden, hoffe ich, dass die vielen E-Bikes vermehrt als eigentliches Fahrzeug, zumindest im Sommer genutzt werden. Dadurch würde immerhin die Umwelt ein bisschen profitieren.

Gestern hatte ich Christi wieder nach Hause geholt, weil sie ihren Job als Hundetaxi bei meiner Schwester und Bonnie eingestellt hatte.








Im April wird sie dort durch ein super schönes neues Lastenrad mit E-Antieb ersetzt.














Darüber freue ich mich sehr, da dieses Fahrrad auch manche Autofahrt bei meiner Schwester ersetzen wird- super!





Morgens auf dem Weg zur Arbeit fahre ich unter anderem auch ein Stück durch das Lottental in Bochum.
Unterhalb des Botanischen Gartens sind ein paar Teiche angelegt.
Vor ein paar Jahren wurden an den Straßenrändern Schutzgräben mit Tunnelsystem für Amphibien gebaut.


Seitdem liegen keine kleinen platt gefahren Körper mehr auf der Straße.
In früheren Jahren hatte ich morgens so manche der Kröten über die Straße getragen, aber oft war die Straße gespickt mit vielen Tieren, die die Überquerung nicht geschafft hatten.
An den Tunnelübergängen sind ein paar Fangboxen aufgestellt, hier hopsen die liebestollen Kröten hinein und werden nach ihrer Zählung natürlich wieder frei gelassen.
Ich freue mich jedes mal, wenn ich die kleinen Quarkis unversehrt in den Boxen sitzen sehe.


Manchmal machen wir Menschen auch mal etwas richtig, wie schön!

Leider finden sehr viele Menschen Kröten und andere Amphibien hässlich oder sogar ekelig.
Ich kann da einen Tipp geben, schaut euch mal die wunderschönen Augen dieser Tiere an.
Außerdem finde ich die völlig gewaltfreie und liebenswerte Wettquakerei als Werbung um die Weibchen bei Wasserfröschen einfach nur schön!



Wegen des schönen Wetters hatten der Kübel dann auch mal Pause und ich war mit der hübschen Düssellady unterwegs.


Meine körperliche Fitness hat inzwischen auch wieder einen zufriedenstellenden Zustand erreicht, um mit Oranje durch die Gegend zu düsen.







Am Freitag hatte ich mir zu Mittag mal ein Päuschen mit einer Pommes an der Zeche Nachtigall gegönnt.













Eine Futterfahrt für die Wollknäule war mit dem Hauptgewinn auch noch nötig!





Mit ein paar Blümchen, die auch wieder durch die Linse meiner Kamera gerutscht sind, möchte ich euch nun in ein schönes Wochenende schicken.


Und natürlich sind meine Gedanken bei den Ukrainern und allen anderen Menschen und Tieren denen es nicht gut geht.
Leider gibt es davon viel zu viele!







Liebe Grüße
Dagmar

Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: