April, April das Wetter spielt verrückt!

Hallo ihr Lieben,



Am Anfang der Woche musste ich wegen der dicken Schneeflocken, die vom Himmel vielen, mit meinem wintertauglichen Möchtegern Mountainbike (Archivbild) zur Arbeit radeln. Es war tatsächlich alles morgens wieder weiß geworden.
Leider ist meine Kompaktkamera kaputt gegangen und zur Reparatur unterwegs.





Deshalb konnte ich die spätwinterlichen Impressionen von meinen Fahrten zur Arbeit leider nur mit meinem Smartphone in nicht so schöner Qualität aufnehmen- sorry!

Im weiteren Verlauf der Woche wurde das Wetter besser und ich konnte mit dem Hautgewinn zwei nötige Futterfahrten für die Schafe erledigen.



Am Freitag wurde mein Wohnzimmer wieder zur Schrauberbude umfunktioniert.
Unter den Schraubenschlüssel war das alte Fahrrad meines Jüngsten gekommen.
Es hatte vorher weitere Dienstjahre mit meiner Nichte verbracht und anschließend lange ungenutzt im Keller meiner Schwester herumgestanden. Es wurde nun doch mal Zeit den alten Drahtesel aus dem Dornröschenschlaf aufzuwecken.
Als erstes wurden die Reifen aufgepumpt, dann viel mir auf, dass das Hinterrad ziemlich schief eingebaut war.


Folgende Schritte waren nötig um das Hinterrad neu auszurichten und die Kette dabei auch zu spannen.

Werkzeug: 15er Nuss mit Knarre, 15er Maulschlüssel, Schraubendreher, 10er Maulschlüssel, 5er Inbusschlüssel und eine Kabelzange

Ersten Gang einlegen und das Fahrrad auf den Kopfstellen.

Klickbox mit der Rändelschraube lösen und abziehen.

Halterung an der Kettenstreben lösen (zwei 10er Maulschlüssel).
Hinterradmuttern beidseitig lösen (15er Nuss mit Knarre und 15er Maulschlüssel).
Hinterrad ausrichten und gleichzeitig die Kette spannen und die Hinterradmuttern wieder anziehen.

Die Halterung an der Kettenstrebe ebenfalls wieder befestigen und die Klickbox anschrauben.
Das Fahrrad umdrehen, in den vierten Gang schalten und überprüfen ob sich die Pfeile in der Klickbox direkt gegenüber stehen- fertig!

Anschließend wurde das gute Stück noch geputzt und die Lenkerhörner wurden neu eingestellt (5er Innensechskantschlüssel, linkes Bild alte, rechtes Bild neue Einstellung).

Am Rücklicht war das Kabel nicht mehr angeschlossen. Hierzu hatte ich mit einer Kabelzange ein Stück von der Isolierung abgezogen.
Die Drahtlitzen hatte ich anschließend mit den Fingern verzwirbelt, damit sie leichter in den geöffneten Kabelanschluss einzuführen waren. Durch hochschieben des Kabelanschlusses wurde das Kabel dann endgültig befestigt.

Am Samstag hatte ich noch eine längere Sattelstange beim Fahrradhändler besorgt und montiert. Jetzt ist das Fahrrad wieder fit und wird nun die Freundin meines älteren Sohnes begleiten.
Es bleibt also in der Familie- wie schön!
Vielleicht habt ihr ja auch ausgediente Fahrräder im Keller stehen, also ran an die Schraubenschlüssel, ihr seht ja, es ist kein Hexenwerk ein Fahrrad wieder flott zu bekommen.

Nachdem ich mit dem Familienfahrrad fertig war, hatte ich noch das Hinterrad aus meinem alten Lastenfahrrad geschraubt.
Das Fahrrad steht leider auch schon seit Ewigkeiten im Keller herum, weil die Gangschaltung kaputt ist.
So wird diesem armen Ding nun endlich auch die Ehre zu Teil in der rosarotefahrradkurbel erwähnt zu werden.

Das Hinterrad hatte ich anschließend mit dem blauen Lasteselchen zum Fahrradhändler gebracht, ich hoffe er kann die alte Pentasport Gangschaltung reparieren.
Daran sieht man mal wieder, dass es gut ist immer einen Drahtesel in Reserve zu haben, so bleibt man immer mobil.

Somit hatte ich das schlechte Wetter zumindest gut genutzt, jetzt kann der Frühling langsam kommen.

Liebe Grüße

Dagmar

Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

4 Kommentare zu „April, April das Wetter spielt verrückt!

  1. Moin! Deine Reperaturen klingen immer so einfach und logisch-für mich sind es böhmische Dörfer ;)). Schön, dass das Fahrrad in der Famile bleibt! P.S. Ich finde die Reperaturbericht interessant, weil es ist ja ein Fahrradblok. Dein Schwesterchen

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu rosarote Fahrradkurbel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: