Ein bisschen Glück in diesen Zeiten




Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerade wegen der schlimmen Zeiten von etwas Schönem berichten.
Ich hatte ja von der Ziertaube Mausi berichtet, die bei einer Hochzeitsgesellschaft ausgesetzt worden war.











Am letzten Sonntag habe ich sie mit dem blauen Lastesel nach Dortmund gefahren.
Sie ist jetzt in einer sicheren Volliere von der Initiative Stadttauben e.V. untergebracht.

binary comment


Bei ihrer Ankunft wurde die kleine Mausi gleich von einem liebestollen Verehrer umgarnt.

Vielen Dank nochmal für die Mithilfe!
Ich freue mich sehr darüber, dass zumindestens Mausi doch noch im Glück gelandet ist!



Da eine weiße Taube ja auch ein Symbol für den Frieden ist, hoffe ich sehr, dass das kleine Glück von Mausi auch all denjenigen zu Teil wird, die jetzt durch den Ukrainekrieg so leiden müssen.
Ich hoffe, das dieser Wahnsinn schnellstmöglich ein Ende findet.

Liebe Grüße
Dagmar

Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

3 Kommentare zu „Ein bisschen Glück in diesen Zeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: