Flutkatastrophe!

Hallo ihr Lieben,

angesichts der Flutkatastrophe möchte ich als erstes allen mein Mitgefühl aussprechen, die ihre Angehörigen und Freunde dabei verloren haben.
Sehr viele Menschen haben innerhalb weniger Stunden wirklich alles verloren und sind jetzt im Extremfall obdachlos geworden und stehen vor dem nichts.

Bei mir ist zum Glück nur in die Gartenhütte und in die Ställe meiner Schafe Wasser rein gelaufen.
Aus diesem Grund wird das heute nur ganz kurz, da ich auch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt bin.



Ich wünsche allen Katastrophenopfern ganz viel Kraft in diesen Tagen.




Meine Hochachtung und Dank geht an alle Feuerwehrleute, THW-Mitarbeiter, Notfallsanitäter, Soldaten und alle anderen Helfern, die jetzt die Ärmel hochgekrämpelt haben und helfen wo sie können.





Ich hoffe unsere Politiker haben jetzt endlich begriffen, dass Umweltschutz kein Hobby von Aktivisten ist, sondern lebensnotwendig.

Tausende Bäume sind in den vergangenen Jahren wegen der Dürre bei uns gestorben, um nur ein Beispiel zu nennen.
Bisher hat dass nur wenige Menschen berührt!


Jetzt sind es Menschen, die sinnlos gestorben sind!
Ich hoffe wirklich, dass jetzt alle endlich wach geworden sind!

In diesem Sinne wünsche ich allen Menschen die betroffen sind, alles Gute und viel Zuversicht.
Danke nochmal an alle Helfer.

Liebe Grüße

Dagmar



Veröffentlicht von rosarote Fahrradkurbel

Von A nach B mit meinen Drahteseln.

5 Kommentare zu „Flutkatastrophe!

  1. Man kann nicht dankbar genug sein, wenn man „ungeschoren“ geblieben ist. Meine Gedanken drehen sich ständig um die Betroffenen. Alles zu verlieren ist schlimm. Wenn dann noch Tote zu beklagen sind, fehlen einem die Worte. Ich wünsche allen Menschen die betroffen sind viel, viel Kraft.
    LG Jürgen

    Gefällt 2 Personen

    1. Da hast du völlig recht!
      Unser Wohlstand hängt schnell am seidenen Faden, wenn es Katastrophen wie diese gibt.
      Man sollte jeden Tag genießen, wo man zu Essen und zu Trinken hat, eine warme Dusche, ein Dach über dem Kopf, ein eigenes Bett, zur Arbeit gehen kann und gesund ist.
      Alles andere, wie zum Beispiel nicht in den Urlaub fahren zu können sind reine Luxusprobleme!
      Jetzt geht es gleich wieder an die Schüppe, den Stall meiner Schafe weiter sauber zu machen.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße
      Dagmar

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: